Die Dresdner Eisenbahn ist eine zwei­gleisige elektrifizierte Eisenbahnstrecke, die von Leipzig nach Dresden führt.

Die ca. 116 Kilometer lange Strecke begann am Dresdner Bahnhof und führt über Wurzen, Oschatz und Riesa nach Dresden.

Sie wurde von der privaten Leipzig–Dresdner Eisenbahn-Compagnie angelegt und am 7. April 1839 eröffnet. Damit war sie die erste deutsche Fern­eisenbahn. Im Jahr 1876 wurde sie durch Sachsen verstaatlicht.

S

km Haltepunkt / Bahnhof
0 Leipzig Hbf  ⓘ 
3,3 Leipzig-Sellerhausen  ⓘ 
4,7 Leipzig-Paunsdorf  ⓘ 
6,1 Industriegelände Ost
7,0 Leipzig-Engelsdorf  ⓘ 
7,7 Engelsdorf Ost
— Stadt- und Tarifgrenze —
11,5 Borsdorf (Sachs)  ⓘ 
14,9 Gerichshain  ⓘ 
17,7 Machern  ⓘ 
21,4 Altenbach  ⓘ 
23,4 Bennewitz  ⓘ 
25,7 Wurzen  ⓘ 

† stillgelegt • ⓘ Auskunft mit aktuellen Abfahrtszeiten