Die Ahlfeldstraße ist eine Anliegerstraße im Norden von Lindenau (Ortsteil 71 Alt­lindenau, Gemarkung Lindenau, 04177 Leipzig). Sie ist 130 Meter lang und führt gerad­linig und kreuzungs­frei von der Georg-Schwarz-Straße nach Westen zum Nord­ende der Diakonissen­straße.

Die Straße wurde um 1900 auf ehemaliger Feld­flur angelegt und 1901 nach dem Pfarrer Johann Friedrich Ahlfeld benannt.

Auf der Nordseite, die zum Gelände des Diakonissen­hauses gehörte, befinden sich der Kindergarten „Arche Noah“ (Nr. 2) und das Alten­pflegeheim „Am Diakonissen­haus“ (Nr. 4).