Die Birminghambrücke ist eine Rad-/Gehweg­­brücke im Westen von Lindenau. Sie führt westlich der Saal­felder Brücke über den Karl-Heine-Kanal.

Die Brücke wurde Anfang 1994 vollständig aus Holz errichtet und nach Leipzigs britischer Partner­stadt benannt.

Im Jahr 2014 wurde eine innere Zerstörung infolge Pilz­befall fest­gestellt, so dass die Brücke abgebrochen und 2015/16 durch einen Beton­neubau ersetzt wurde.